Event-Tool
Suche     
>>  Event-Tool   >>  Bewilligungen  >>  Film- und Videovorf├╝hrungen
Film- und Videovorf├╝hrungen

Aufgrund des geltenden Urheberrechtsgesetzes ist es in der Schweiz ziemlich schwierig, legal Filme ├Âffentlich vorzuf├╝hren.
32 mm-Filme (Kinofilme) bekommt man oft nicht, weil die Kinos Vertr├Ąge mit den Verleihern haben, dass sie im Umkreis von 10km an keine andern verleihen d├╝rfen. Wenn ihr auf dem Land wohnt, ist die Chance also gr├Âsser. Meistens m├╝sst ihr dann dem Verleiher einen gewissen Prozentsatz der Einnahmen abgeben.
Sehr selten werden 16mm-Filme f├╝r ├Âffentliche Veranstaltungen zur verliehen.
ÔÇ×F├╝r Filme, die nicht in einer ├Âffentlichen, sondern nur in einer geschlossenen Veranstaltung gezeigt werden d├╝rfen, gibt es folgende L├Âsung: F├╝r die Vorf├╝hrungen wird ein Filmclub (Verein) gegr├╝ndet, der in seinen Statuten neben einer Jahres- auch eine Tagesmitgliedschaft vorseiht. Die Vorf├╝hrung wird dann als geschlossene Veranstaltung des Filmclubs durchgef├╝hrt. Es wird kein Eintrittsgeld erhoben. Die Besucher haben die M├Âglichkeit, Tagesmitglied zu werden und den Mitgliederbeitrag zu bezahlenÔÇť.
Quelle: ÔÇ×Alles was Recht ist- Rechtshandbuch f├╝r JugendarbeitendeÔÇť, okaj Z├╝rich, Dachverband der Jugendarbeit im Kt. Z├╝rich, orell f├╝ssli, 2004

Es ist sogar so, dass gemietete, gekaufte oder sonst wie erworbene Filmaufnahmen (Video oder DVD) nur im pers├Ânlichen Bereich oder im Kreis von Personen, welche unter sich eng verbunden sind (Verwandte oder Freunde) gezeigt werden d├╝rfen. Eine sich regelm├Ąssig treffende Jugendgruppe bis etwa 10 Personen kann noch als Freundeskreis gelten.
Weitere Infos unter www.suissimage.ch oder www.cinelibre.ch

 
 
Neue Tools

  – R├Ąume ...
  – Adressen Fin ...
  – Sicherheit ...
  – Medienberich ...
  – Geld ...


Random Tools

  – B├╝hnen ...
  – Jugendschutz ...
  – Fungames ...
  – Kommunikatio ...
  – Adressen von ...



  eventtool-zug.ch